High Tech & Elektronik

HERAUSFORDERUNGEN

Die Hightech- und Elektronikbranche ist von raschen und konstanten Änderungen geprägt. Grund dafür ist der unersättliche Wunsch der Verbraucher nach neuen, noch besseren und innovativen Produkten.

In diesem schnelllebigen nachfrageorientierten Markt sind die Produktlebenszyklen kurz, Gewinnspannen gering und die Lieferketten komplex, kundenzentriert, mehrkanalig (Multi-Channel) und global – mit Produkten, die häufig in unterschiedlichen Ländern entwickelt, hergestellt, montiert und vertrieben werden. Hersteller müssen – unter dem Druck kundenorientierter und dynamischer Produktkonfigurationen – unzählige Tätigkeiten nicht nur im eigenen Unternehmen, sondern auch ausgelagerte Tätigkeiten koordinieren. Hinzu kommen lange Lieferzeiten für die Materialbeschaffung und eine unsichere Verbrauchernachfrage mit der Erwartung immer kürzerer Reaktionszeiten. Eine erstklassige Zusammenarbeit zwischen Vertriebs-, Marketing- und operativen Entscheidungen ist deshalb unverzichtbar.

Um mit der Geschwindigkeit, in der sich Innovationen vollziehen, Schritt zu halten, den unablässigen und schwankenden Wünschen der Verbraucher gerecht zu werden und trotz harten Konkurrenzkampfs und Preiserosion in der Branche profitabel zu bleiben, müssen die Hersteller auf Zusammenarbeit, Agilität und Effizienz ihrer Lieferketten setzen.

MÖGLICHKEITEN

Hightech- und Elektronikunternehmen implementieren zunehmend automatisierte Advanced Planning & Scheduling-(APS)-Lösungen, die ihnen helfen sollen, die Abstimmung, Agilität und Optimierung ihrer weltweiten Entwicklungs-, Produktions- und Distributionsnetzwerke zu bewerkstelligen und für eine lückenlose und zufriedenstellende Verbrauchererfahrung zu sorgen.

Die APS-Plattform von ICRON ist bei Hightech- und Elektronikunternehmen erste Wahl, da sie dem Unternehmen mit folgenden Möglichkeiten einen Überblick und die Kontrolle über die mehrkanalige End-to-End-Lieferkette bietet:

  • Erstellung optimaler Fertigungs-, Materialbeschaffungs- und Distributionsplanungen – unter Berücksichtigung der Unternehmensziele, Absatzprognosen, Kapazitäten, Bestände und Einschränkungen – mit denen sie die weltweiten Fertigungsprozesse synchronisieren können
  • dynamische Überarbeitung der Planungen anhand aktueller Absatzprognosen, erzieltem Absatz, Materialmängeln, Produktionsunterbrechungen und Nachfragefluktuationen
  • Verbesserung von Prognosegenauigkeit und Produktionsmix für eine effektive Abstimmung von Angebot und Nachfrage
  • Reduzierung der Planungszykluszeiten und der allgemeinen Produktions-, Transport- und Logistikkosten
  • mehrstufige Bestandsoptimierung durch Eliminierung von Fehlmengen und Minimierung von Bestandsüberschüssen und gleichzeitiger Erreichung von Service-Level-Zielen
  • Durchführung szenariobasierter Analysen zur Festlegung optimaler taktischer Pläne unter unterschiedlichen Angebots-Nachfrage-Projektionen

Karriere

ICRON, einer der innovativsten globalen Anbieter von Advanced Planning & Scheduling- und Supply Chain Optimization-Lösungen für Fertigungs-, Vertriebs- und Dienstleistungsunternehmen, ist stets auf der Suche nach dem "Besonderen”.

Bewirb dich und beginne heute deine neue Wissensreise!