Häfen & Terminals

HERAUSFORDERUNGEN

Die Schifffahrtsindustrie ist die Hauptarterie des internationalen Handels und der Globalisierung – rund 90 % der weltweiten Handelstransporte erfolgen per Schiff an Häfen und Terminals rund um den Globus.

Der Erfolg der internationalen Schifffahrtsbranche steigt und fällt also mit den Gezeiten der Weltwirtschaft. Durch die erhebliche Abkühlung des chinesischen Wirtschaftswachstums und des Handelsvolumens in den letzten Jahren ist die Schifffahrtsbranche in unruhiges Fahrwasser geraten.

Die sinkende Nachfrage hat zu einem Überangebot an Schiffen und zu überhöhten Hafenkapazitäten geführt. Die Folge: Die Frachtpreise purzelten, Betriebsverluste häuften sich und der Konkurrenzkampf zwischen Reedereien und Hafenbetreibern verschärfte sich.

Um in dieser überaus schwankungsanfälligen und konkurrierenden Branche das wirtschaftliche Überleben zu sichern, müssen Häfen und Terminals:

  • ihre Hafentiefe, Ausstattung und Infrastruktur verbessern
  • Frachtdurchlauf, Anlagen- und Personalauslastung sowie Sicherheitsleistungen optimieren
  • Auswirkungen von Unterbrechungen und Verzögerungen minimieren
  • operative Exzellenz liefern, indem sie Schifffahrtslinien besseren Service zu geringeren Kosten bieten und für ihre Stakeholder höhere Gewinnspannen mit niedrigeren Betriebskosten erreichen.

MÖGLICHKEITEN

Die Advanced Planning & Scheduling-(APS)-Lösung von ICRON liefert Hafen- und Terminalbetreibern eine intelligente, integrierte Plattform zur Planungsoptimierung. Die Vorteile für die Betreiber im Überblick:

  • Automatische Erstellung optimaler Planungen (unter Berücksichtigung der einzigartigen Geschäftsabläufe und Begrenzungen ihres Hafens oder Terminals), welche die Effizienz, Liegeplatz- und Werftnutzung und den Kundenservice verbessern und die Umschlagszeiten und Betriebskosten senken
  • Flexibilität zur Gewährleistung der schnellen Anpassung der Planungen an Ereignisse wie schlechte Witterung, Änderungen bei geplanten Ankunftszeiten von Schiffen oder ungeplante Wartungen
  • Überblick über mehrere strategische Planungshorizonte mittels Durchführung einer Was-wäre-wenn-Analyse zur Einschätzung der Auswirkung künftiger Ereignisse wie Nachfragefluktuationen oder Veränderungen der Arbeits- oder Umweltgesetzgebung.

Mit ICRON optimieren Hafen- und Terminalbetreiber ihre Prozesse und die Auslastung ihrer wichtigsten Betriebsmittel, erzielen eine höhere Produktivität und Profitabilität und heben sich von den Herausforderungen und der Konkurrenz in der internationalen Schifffahrtsbranche ab.

Karriere

ICRON, einer der innovativsten globalen Anbieter von Advanced Planning & Scheduling- und Supply Chain Optimization-Lösungen für Fertigungs-, Vertriebs- und Dienstleistungsunternehmen, ist stets auf der Suche nach dem "Besonderen”.

Bewirb dich und beginne heute deine neue Wissensreise!